Direkt zu den Inhalten springen

Aktuelles

Absage aller Termine unseres Ortsverbandes für 2020

Liebe Mitglieder unseres Ortsverbandes,

es ist uns nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen. Das Corona-Virus beinflusst erheblich unser tägliches Leben. Ein Ende der Pandemie ist zur Zeit nicht abzusehen.  Wir wollen natürlich unsere Mitglieder, von denen ein großerTeil aufgrund ihres Alters und der vielfach bestehenden Vorerkrankungen zum Gefährdetenkreis zählen, nicht noch zusätzlich einer Ansteckungsgefahr aussetzen. Wir werden rechtzeitig informieren, wenn wir wieder zum normalen Alltag zurückkehren können.

Bleibt alle gesund !

Eure Karin Knefel

(1. Vorsitzende)

geschrieben: Karl-Heinz Ertelt

Mitgliederversammlung am 17. 3. 2020 abgesagt !

Liebe Mitglieder unseres Ortsverbandes,

wie bekannt, grassiert das Coronavirus. Um Ansteckungen zu vermeiden, wurden bereits viele geplante Veranstaltungen abgesagt bzw. terminlich verschoben.

Da ein großer Teil unserer Mitglieder wegen ihres Alters ein höheres Gefährdungsrisiko haben, noch dazu häufig mit Vorerkrankungen belastet sind, haben wir uns entschlossen, die Versammlung nicht stattfinden zu lassen.

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Wir bitten für diese Maßnahme um Verständnis.

Herzliche Grüße

Eure 1. Vorsitzende Karin Knefel

Kampagne "Umgekehrter Adventskalender 2019" des SoVD OV Stöcken

Spenden für Wohnungslose in Hannover 2019

Wie schon im Jahr 2018 wollte der SoVD OV Stöcken auch in 2019 die Kampagne "Umgekehrter Adventskalender" durchführen. Daher startete die 1. Vorsitzende Karin Knefel am 22. 10. 2019 beim Info - Nachmittag dieses Projekt mit der Anfrage, wer möchte mitmachen und mit seiner Spende Gutes tun. Es wird im Dezember nicht jeden Tag ein Türchen geöffnet und man bekommt etwas, sondern man legt jeden Tag eine Kleinigkeit an die Seite, sodaß man Ende Dezember 24 Teile verschenken kann. Diese "Gaben" bekommt der Caritas - Verband und verteilt sie an die Wohnungslosen in Hannover. Gebraucht werden allerlei alltägliche Dinge, wie z. B. Seife, Creme, Handtücher, Pflaster, Shampoo, Duschgel usw. Auch Lebensmittel dürfen eingepackt werden, z. B. Dosenwurst, Würstchen im Glas, Schokolade, Brühwürfel usw. alles, was nicht schnell verderben kann und sich leicht zubereiten lässt. Auch werden warme Bekleidungsstücke wie Pullover, Jacken, Hosen, Unterwäsche, Schals und Mützen benötigt. Wer da noch etwas im Schrank hat, welches er nicht mehr anzieht, darf dies gerne spenden. Es wurde eine Liste herumgereicht, und wer mitmachen wollte, konnte sich darin eintragen. Der gleiche Aufruf wurde bei der Mitgliederversammlung am 12. 11. 2019 wiederholt. Es hatten sich dann recht viele Spender eingetragen. Nun musste mit der Caritas gesprochen werden, da so viele Spenden nicht von der 1. Vorsitzenden transportiert werden konnten. Am 20. 12. 2019 war es dann soweit, auf dem Parkplatz der Neuapostolischen Kirche Herrenhausen war der vereinbarte Treffpunkt. Auch vom Seniorenheim "Integra" in Stöcken kamen reichlich Spenden. Zwei Mitarbeiter der Caritas kamen mit dem "Kälte-Mobil" und die SoVD-Mitglieder brachten ihre Päckchen, Pakete und prall gefüllte Tüten. Insgesamt kamen dreimal so viele Sachspenden wie 2018 zusammen. Auch wurde reichlich warme Bekleidung gespendet. Die Caritas-Mitarbeiter waren überwältigt und nahmen die Spenden gerne in Empfang, um sie in Hannover an die Bedürftigen zu verteilen. Anfang November hatte Karin Knefel zudem noch einen Aufruf bei den Senioren der Neuapostolischen Kirche Herrenhausen vorgebracht, für die Wohnungslosen in Hannover warme Bekleidung, die nicht mehr benötigt wird, zu spenden. Anfang Dezember haben dann ganz viele Glaubensmitglieder ihre Sachspenden mitgebracht, sodaß K. Knefel am Nikolaustag viele Taschen und Tüten zur Caritas bringen konnte, welche die Mitarbeiter mit dem "Kälte-Mobil" dann an die bedürftigen Menschen verteilen durfte.

Danke an alle Spender !

Geschrieben: Karin Knefel